Übergang Schule und Ausbildung

An Ausbildungsplätzen herrscht in den Unternehmen unserer Region meist kein Mangel, an der Ausbildungsfähigkeit der Schulabsolventen teilweise schon. Hier setzt der MAV mit seinen Qualifizierungsmaßnahmen an, die dann später auch den Betrieben im Märkischen wieder mehr Fachkräfte zuführen sollen. 

„Irgendwas mit Technik“

Wer sich beruflich orientieren oder mehr über den eigenen Wunschberuf erfahren will, für den sind Studien- und Ausbildungsmessen eine gute Anlaufstelle.

Starthilfe fürs Berufsleben

Die Initiative „Kein Abschluss ohne Abschluss“ hat das Ziel, den Übergang von Schule in Ausbildung und Beruf nachhaltig zu verbessern.

Handlicher Berufskompass

Das JOB-NAVI MK unterstützt Jugendliche bei der Berufsorientierung und möchte den Nachwuchs langfristig in der Region halten.

Zum Date mit Arbeitgebern

Speed-Datings sind nur eine von vielen Veranstaltungen, um Jugendliche bei der Berufsorientierung zu unterstützen.

Jugendliche fördern

Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich für eine spätere Ausbildung zu qualifizieren — dieses Ziel verfolgen die Förderbetriebe.

Wirtschaft erleben

Berufsfelderkundungen liefern den Jugendlichen Impulse, um die eigenen Fähigkeiten und Interessen zu entwickeln.

Berufe lernen — ohne Betrieb

Spannende Industrieberufe in einer überbetrieblichen Ausbildung lernen — dies ermöglicht die Ausbildungsgesellschaft Mittel-Lenne an zwei Standorten.