Außergewöhnlich MINT

MINT-EC für gymnasiale Oberstufen

MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II. Mitglieder sind Schulen mit hervorragendem mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Profil. Mit der Zertifizierung sollen sie bei der Entwicklung und Förderung ihrer MINT-Talente (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) unterstützt werden. Dazu erhalten sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Lehrkräfte Zugang zu speziellen Angeboten und Veranstaltungen. Bislang wurden über 260 Gymnasien zertifiziert. Auch Schulen im Verbandsgebiet mit einem naturwissenschaftlichen Schwerpunkt können sich zertifizieren lassen.

Mit dem MINT-EC-Zertifikat würdigt das Netzwerk besondere MINT-Schülerleistungen und zeichnet Abiturientinnen und Abiturienten aus, die über ihre gesamte Schullaufbahn hinweg über den Unterricht hinaus im MINT-Bereich engagiert haben.

Die Inhalte

  • Aufzeigen neuer schulischer Entwicklungsmöglichkeiten

  • Anbindung des Fachunterrichts an den aktuellen Stand der Forschung

  • bundesweite Vernetzung der MINT-EC-Schulen und Austausch für Schulleitungen

  • Netzwerkveranstaltungen, die den Wissenstransfer ermöglichen

  • Möglichkeit, an Veranstaltungen anderer MINT-EC-Schulen zu partizipieren

  • exklusive Teilnahme an MINT-EC-Angeboten

  • Vergabe des MINT-EC-Zertifikats für besondere MINT-Schülerleistungen

  • individuelle Förderung durch MINT-EC-Camps, Förderprogramme, Wettbewerbe

  • Fortbildungen für MINT-Lehrkräfte

  • Managementseminare für die Leitungsebene

  • Aufbau von Kooperationsnetzwerken zwischen Schulen, Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen

  • Wettbewerbe für Schülerinnen und Schüler sowie für Schulleitungen

  • Hauptstadtforum MINT400 als größte Netzwerkveranstaltung für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte

Ort/Region

In der Märkischen Region begleitet der MAV das bundesweite Projekt.Die

Träger

MINT-EC wird vom Arbeitgeberverband Gesamtmetall im Rahmen der Initiative think ING., den Verbänden der bayerischen Wirtschaft (vbw/vbm/bayme) und der Siemens Stiftung gefördert und steht seit 2009 unter der Schirmherrschaft des Präsidiums der ständigen Kultusministerkonferenz der Länder (KMK).

 

Weitere Informationen

Anprechpartner

Annette Tilsner &
Sandra Finster
Märkischer Arbeitgeberverband
Tel. 02371 - 82 915

E-Mail senden

News

MAV fördert Ausbildungsfähigkeit von jungen Menschen

Um mehr Auszubildende für die Metall- und Elektro-Industrie zu gewinnen, geht der MAV innovative Wege. Das Projekt „Förderung der...

Lehrer besichtigen Plettenberger Gesenkschmiede

Der Arbeitskreis SchuleWirtschaft besuchte im September die die Wilhelm Schulte-Wiese Gesenkschmiede GmbH & Co. KG.